Schlachtefest in Göttingen

Anfang Februar hieß es wieder: Ihr könnt Euer Schwein schlachten, es hat sich jetzt genug angefuttert. Am 17. Februar 2006 rückten dann unsere Jungs aus, damit die Kameradschaft am nächsten Tag eine leckere Schlachteplatte verspeisen konnte. Die Mannschaft bestand wie seit Jahren neben Schlachter "Dieter" aus dem Generalmanager Manfred Rettberg, Maschinist Karl-Heinz Ehrhardt, Kesselmeister Arno Winnemuth, präzisem Zerleger Ingo Teuchert und dem KvD Gerhard Roggenbuck.

Wie auch in den letzen Jahren haben wir dann mit unseren Freunden und geladenen Gästen einen gemütlichen Abend verbracht. Die Wurst schmeckte gut wie immer und auch das Trinken kam nicht zu kurz. So wird wohl auch dieses Jahr wieder ein Ferkel ausgeguckt, damit es 2007 heißen kann: "Das Schwein ist fett genug. Ihr könnt zum Schlachten anrücken".

Helga Windel
("Die Bake", Heft Nr. 42 2/2006)